2,25 Wels aus der Donau gezogen!

on

In Oberösterreich wurde beim Kraftwerk Abwinden ein 2,25 m langer Wels aus der Donau gezogen! Am 21. Jänner fischten die Mitarbeiter des Kraftwerks Abwinden-Asten einen riesigen Wels aus der Donau. Der Fisch dürfte eines natürlichen Todes gestorben sein und wurde im Oberwasser beim Rechen gefunden, wie die Bezirksrundschau berichtete.

„Welse kommen in der letzten Zeit wieder stärker in der Donau auf. An ein Exemplar mit 2,25 Metern kann ich mich aber nicht erinnern“, erklärte der Fischerei-Revierobmann des Gebiets Donau C, Peter Nöbauer.

 

Der Wels, der beim Kraftwerk Abwinden-Asten aus der Donau gefischt wurde. (Foto: Verbund)
Der Wels, der beim Kraftwerk Abwinden-Asten aus der Donau gefischt wurde. (Foto: Verbund)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.