An diesen Gewässern solltest du im Juni angeln

Da der Hecht, Zander und Barsch in vielen Bundesländern am 1. Juni aus der Schonzeit entlassen werden, startet für viele an diesem Tag die Raubfischsaison. Aus diesem Grund stellen wir euch einige Gewässer vor, an welchen es sich lohnt, mal auf Raubfisch zu gehen:

1. Ottensteiner Stausee Revier II

Kapitaler Zander von Bernhard

Der Ottensteiner Stausee in Niederösterreich nahe der Stadt Zwettl ist eines der beliebtesten Raubfischgewässer Österreichs. Die Wasserfläche beträgt bis zu 4,3 km² und reicht von der 69m hohen Gewölbestaumauer bis zum Stift Zwettl.

Angelkarten für den Ottensteiner Stausee:

  • Tageskarte: 25 € (1 Rute) bzw. 34 € (2 Ruten)
  • Wochenkarte: 81€ (1 Rute) bzw. 105 € (2 Ruten)

2. Märchenteich

märchenteich

Der Märchenteich hat eine Wasserfläche von ca. 1 ha. Er liegt in der Nähe der Ortschaft Schenkenfelden in Oberösterreich.

Angelkarten für den Märchenteich:

  • Tageskarte: 20 €

3. Herrensee

Herrensee

Der Herrensee hat eine Größe (Wasserfläche) von ca. 20 ha. Den See umrandet ein großzügig ausgebauter Wanderweg mit einer Länge von 4,3km.Mit wenigen Ausnahmen ( Freibad, Schilfgürtel und Bootsvermietung) kann der Angelsport überall hervorragend ausgeübt werden. Es werden jährlich mehrmals Edelfische besetzt.Dies sind vorwiegend Karpfen, Hechte, Zander und Welse.

Angelkarten für den Herrensee:

  • Halbtageskarte: 21 €
  • Tageskarte: 29 €

4. Fulda mit Kiesgrube in Beiseförth

Fulda mit Kiesgrube

Mitten im schönen Fuldatal, zentral in Melsungen gelegen und dennoch sehr ruhig. Es sind schnell- sowie langsam fließende Bereiche mit Tiefen zwischen wenigen Zentimetern bis zu 2,5 Metern. Für den gesamten Abschnitt ist eine gute Erreichbarkeit mit dem Auto gegeben.

Die Kiesgrube in Beiseförth weist insbesondere einen sehr guten Friedfischbestand aus und ist auch weit über die Region für ihren Bestand an Raubfischen bekannt.

Angelkarten für die Fulda inkl. Kiesgrube:

  • Halbtageskarte: 21 €
  • Tageskarte: 29 €

5. Donau Stadtwasser Linz

Donau Stadtwasser Linz

Schon mal Urban Fishing gewesen? In der Landeshauptstadt Oberösterreichs kann man direkt in der Stadt an der Donau bei herrlicher Kulisse angeln. Das Revier ist am rechten Ufer 2,7 km und am linken Ufer 1,7 km lang.

Angelkarten für das Donau Stadtwasser Linz:

 

  • Jahreskarte (max. 10 Tage): 84 €
  • Jahreskarte (max. 20 Tage): 116 €
  • Jahreskarte (max. 60 Tage): 200 €
  • Jahreskarte: 230 €

Hast du noch weitere Raubfisch-Tipps, dann lass‘ sie uns in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.