Normalerweise fängt Garry Karpfen. Doch so einen skurrilen Fang hat er nicht erwartet!

on

Garry Warrick, Berufsangler im Süden von Australien, war wie üblich am Lake Bonney unterwegs. Als er sein Netz einholte, traut er seinen Augen nicht. Darin befand sich ein lebender Bony Bream (Nematalosa erebi) mit zwei Mäulern.

„Beide Mäuler sind miteinander verbunden„, sagte Garry gegenüber von ABC. „Das obere Maul öffnet und schließt sich, das andere scheint permanent offen zu sein„, fügte er hinzu, „der Rest des Fisches ist normal.

In seinen 30 Jahren als Angler fing Garry schon einige deformierte Karpfen und andere Fische. Dieser zweimäulige Bream war aber der Erste seiner Art. Normalerweise werden solche Fische bei ihm zu Fischmehl verarbeitet, doch dieser kam in den Kühlschrank.

Das untere Maul ist ständig geöffnet. Photo Credit: Garry Warrick

 

In 30 Jahren als Berufsfischer kam Garry noch nie so ein Fisch ins Netz. Photo Credit: Garry Warrick

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.